Site-map

Wochenbild Archiv 2016 Teil eins

Wochenbilder des Jahres 2016 Teil eins

Fabisch Flyfishing Blog


.

Teil eins der Sammlung Wochenbilder 2016 bei Fabisch Fly Fishing

.

Wochenbild Archiv bei Fabisch Fliegenfischen Fliegenbinden 2016 Teil eins. Hier wieder gesammelte Bilder aus den Bereichen Fliegenfischen, Fliegenbinden und Natur. Die Bilder wurden weltweit von verschiedenen Personen aufgenommen.

.

.

Stille Weihnachtszeit | Yuletide

.

stille weihnachtszeit

Stille Zeit vor Weihnachten im Pegnitztal

Wochenbild KW 01 2016

Am Montag beginnt die Weihnachtswoche. Von Schnee weit und breit keine Spur in Deutschland. Wie gut und passend, dass die Abgesandten aller Regierungen dieser Welt sich zur Rettung derselben in Paris versammelt hatten. Ein wildes Ringen zum Schutz unserer Mutter Erde war dort bei der Klimakonferenz im Gang, jeder mochte die Welt, koste es was es wolle, auch mit Verzicht auf finanzielle Gewinne, retten. Jeder hätte gern gesehen, dass die anderen ihre Ausstöße verringern, allerdings im eigenen Wirkungsbereich...?

Wie froh können wir Menschen sein, Politiker zu haben, die sich fast unter Einsatz Ihres eigenen Lebens für uns in die Bresche werfen. Für uns, die Welt und unsere Natur. Profit steht für diese Leute unter ferner liefen, nur der Erhalt einer lebenswerten Umwelt steht im Vordergrund. Sie möchten fast etwas lächeln ob soviel Sarkasmus? Ich nicht, ich könnte eher wie ein Wolf den Mond anheulen. Wieso fällt mir gerade der Typ ein, der auf einem Baum sitzt und so kräftig er nur kann an dem Ast sägt, auf dem er sitzt? Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr, Wolfgang Fabisch.

.

Wirklich ein Bild der Ruhe, die Ortseinfahrt nach Lungsdorf im Pegnitztal

.


.

Herbststimmung in BC

.

Herbststimmung am kanadischen See

Herbststimmung an einem kanadischen See

Wochenbild KW 02 2016

Nach einem kurzen Auftritt hat sich der Winter wieder zurückgezogen. Irgendwie scheint mit dem Wetter doch einiges durcheinander zu sein. Die gute Nachricht ist, dass es wenigstens mit der Tageslänge für die nächsten fünfeinhalb Monate aufwärts geht. Eine weitere gute könnte das vielleicht geringere Hochwasser durch Schneemangel im Frühjahr sein, Städte wie Köln würden sich darüber sicher freuen.

Das Bild wurde mitte Oktober an einem kanadischen See unweit der amerikanischen Grenze gemacht. Wir hatten dort ein paar Tage vor dem Rückflug nach Deutschland verbracht. Die Ruhe die dort herrscht ist einfach unglaublich. Ich glaube, dieses Bild kann ein wenig davon ausstrahlen, ich habe es zu meinem Bildschirmschoner gemacht. Entspannen Sie beim betrachten und lassen den Gedanken freien Lauf, in welche Ecke der Welt es diese auch immer zieht.

.

Herbststimmung an einem kanadischen See

.


.

Besatz mit Bachforelleneiern

.

Besatz mit Bachforelleneiern

Bachforelleneier Besatz an der Wiesent

Wochenbild KW 03 2016

Nicht zu glauben, aber dann haben wir doch noch einen richtigen Winter bekommen. Dies leider zu einem ganz schlechten Zeitpunkt. Wir wußten natürlich, dass demnächst die Bachforelleneier so weit sein würden, aber das wir dann im größten Schneetreiben an der Wiesent stehen würden, war so nicht geplant. Zu dritt sind wir die Sache angegangen, einer mit Erfahrung in Sachen WV Boxen und zwei Newbies.

Um die Sache interessanter zu gestalten,, montierten wir die Boxen erst am Wasser auf das Grundblech. Eine schöne Übung bei guten Minustemperaturen für die Finger. Dann wurden die Boxen befüllt. 10000 Eier auf 18 Boxen, etwas über 500 pro Box. Die erste ist ja einfach, bei den weiteren sollten die bereits befüllten möglichst nicht aus dem Wasser. Dann noch Kies waschen, bin ich Profi vom Goldwaschen, die Drahtgitterkäfige mit den Boxen am Boden verankern und mit dem Kies befüllen. Wir sind mit unserer Arbeit sehr zufrieden, aber nächstes Jahr wird alles besser.

.

Besatz mit Bachforelleneiern in die Wiesent

.


.

Campbell River Hundslachs

.

Hundslachs oder Chum

Wochenbild KW 04 2016

Diese Zeit im Jahr ist bei uns uns in Deutschland relativ ruhig, was das Fliegenfischen angeht. Nicht jeder möchte zu zum Teil sehr hohen Preisen mit der Fliege auf Huchen gehen, ebenfalls nicht jeder möchte nach Südamerika, Neuseeland oder Australien fliegen um mit der Fliegenrute aktiv zu werden. So bleiben uns außer dem Fliegenbinden und anstehender Besatzmassnahmen nur die Erinnerungen an das vergangene Jahr, oder Fantasien auf die kommenden Ereignisse dieses Jahr.

Da ich eher bodenständig bin, bleibe ich mal bei den Erinnerungen. Zum Ende der Kanada Tour 2015 machten wir noch einen Abstecher nach Vancouver Island. Leider waren die Verhältnisse zum Fliegenfischen eher schlecht. Hochwasser herschte an den meisten Flüssen der Insel und machte diese unbefischbar. Die einzigen zwei, die brauchbare Bedingungen boten, waren der Campbell River und sein Zulauf, der Quinsam River. Der Coho vom Quinsam war schon im Wochenbild, hier jetzt ein schöner Hundslachs vom Campbell. Diese Fische sind absolut tolle Fighter an der Fliegenrute.

.

Hundslachs mit Farbe aus dem Campbell River

.


.

Ein etwas anderes Steelhead Foto

.

Steelhead Bild aus einem anderen Winkel

Wochenbild KW 06 2016

Es gibt immer wieder Situationen, bei denen ein Foto nicht unwichtig wäre. Gerade bei Lebewesen sollte der Fotoakt allerdings so kurz wie moglich gehalten werden. Handelt es sich bei uns Fischern un einen außergewöhnlichen Fisch, sind wir oft genug froh, überhaupt ein halbwegs ordentliches Bild zu bekommen. Mit etwas Glück kommt jemand vorbei und macht schnell eins mit dem Handy. Wie gut das ist, sieht man selbst erst hinterher, es gehört richtig Glück dazu jemanden zu erwischen, der mit deinem Handy umgehen kann.

Beim Kanada Trip 2015 hatte ich einen ganzen Sack voll Glück. Zuerst konnte ich meinen jahrzehntealten Bukley Steelhead Rekord innerhalb von drei Tagen von 87cm auf 92cm und dann auf über einen Meter verschieben. Bei der 92er waren drei junge Fliegenfischer zugegen, die mit meinem S5 besser umgehen konnten als ich selbst. Nach dem typischen Foto sagte derjenige aus Ontario, halte den Fisch doch mal so, wenn er auskommt hast Du ja das erste Bild. Ich hoffe Euch gefällt das Bild, probiert doch selbst auch mal was anderes. Hier dauerte alles zusammen kaum 30 Sekunden.

.

Steelhead aus einem anderen Winkel

.


.

Etwas Farbe für Anfang März

.

Äschenfluss in Britisch Kolumbien

Wochenbild KW 09 2016

Ein wenig mehr als ein Drittel des Weges zur Sommersonnenwende 2016 lieget hinter uns. Teilweise wärmen die Sonnenstrahlen schon ordentlich, teilweise ist es noch Schnee und Matsch. Allein die Gedanken eilen schon voraus in die kommende Saison, die Bachforelle ist auch schon offen also wird es nicht nur bei den Gedanken bleiben, Taten werden folgen. Die ersten Fänge werden sich in den nächsten Tagen einstellen, die Bachforellen allerdings werden noch recht schlank sein.

Diese Bild soll etwas Farbe in unsere frühe Jahreszeit bringen. Die Farben des Herbstes an diesem kanadischen Äschenfluss können den Kreislauf beschleunigen, die Vorfreude auf kommende Erlebnisse in 2016 anschürren. Werden die neuen Fliegen und Nymphen Muster wirklich funktionieren, oder ist der versteckte Riesenfisch den wir im letzten Jahr ausgemacht haben noch an seiner Stelle? Einen guten Start in die neue Saison wünsche ich Euch, Wolfgang.

.

Äschenfluss in Herbstfarben

.


.

Ein nicht so tolles Foto, aber...

.

Schwarzbär am Fluss

Wochenbild KW 12 2016

Gerade beim Fliegenfischen ist man ja normalerweise mit leichterem Gewicht am Wasser unterwegs. An den Flüssen West - Kanadas ist das nicht anders, allerdings sind die Distanzen die man zurücklegt eher größer als bei unseren heimischen Gewässern. Also wird versucht, dass Gewicht noch etwas zu reduzieren. Dabei gilt es aber die verschiedenen Prioritäten zu beachten.

Ne tolle Kamera mit großem Tele dabei zu haben hat natürlich was, mir ist normalerweise das Bärenspray wichtiger. Es ist nicht zu glauben, in wieviele Situationen man mit den Jahren gerät, bei denen die Kamera von Vorteil wäre und wieviele tolle Bilder nicht gemacht werden, weil man sie im Auto gelassen hat, zu Gunsten des Bärensprays. Bei diesem Foto hier hätte alles gepasst, die Canon und das 200derter Tele, aber der Kerl war nicht dazu zu bringen, weiter aus der Deckung herauszukommen.

.

In der Natur immer den Abstand wahren

.


.

Anfang und oder Ende der Saison?

.

Saisonende am Hochkönig

Wochenbild KW 13 2016

Immer wieder mal, wenn ich von der Salzach heimfahre, nehme ich so wie vergangenes Wochenende die Backroad über Dienten, Maria-Alm Richtung Saalfelden. Wenn das Wetter halbwegs paßt, ist es eine Fahrt durch eine wunderschöne Landschaft. Gerade jetzt, Ende März, erinnert die Tour an ein Wintermärchen, welches aber kurz vor seinem Ende ist.

Noch laufen die Lifte am Hochkönig und seiner Umgebung auf Hochtouren, die Orte sind voller Touristen mit Skiern an den Füssen oder über der Schulter. Ende der Woche werden die meisten dieser aber abgeschaltet, dass Ende der Skisaison in dieser Gegend. Etwas weiter im Salzachtal geht die Saison für Fliegenfischer gerade richtig los.

.

Nur noch von kurzer Dauer, ein Wintermärchen am Hochkönig

.


.

Trockenraum Anbau am Touran

.

Touran mit Anbau

Wochenbild KW 14 2016

Schon vor etwa drei Jahren begann ich damit, den Innenraum meines Touran für die Sommerzeit umzugestalten. So ist jetzt eine Schlafstelle mit 2m x 0,8m vorhanden, ein Schrank für Bekleidung und ein zweiter für Lebensmittel. Unter dem Bett ist genug Laderaum für Angelzeug oder Waschrinne plus Schaufeln. Am Abend oder in der Nacht sorgt eine LED Tischlampe für Licht, selbst zum Fliegenbinden mehr als ausreichend.

An der Aussenseite des Bettes zur Tür hin befindet sich eine kleine Bar mit schottischen Freunden, alles gemütlich und zum aushalten. Ein großes Problem ist dagegen das nasse Wat und Unterzeug. Im Auto zum schlafen geht gar nicht und die Sachen einfach draußen am Auto aufhängen geht auch nicht. Erstens Tau oder Regen und dann die Patagonia für €600,00... Mit dem kleinen Anbau an der Fahrerseite ist alles gut. Selbst bei Aussentemperaturen von zwei Grad wird alles trocken.

.

Fast ein kleiner Wintergarten?

.


.

Voll besetzt | Crowded

.

Steelhead pool am Bulkley

Wochenbild KW 16 2016

Manchmal ist es schon ein wenig zum aus der Haut fahren. Da ist man mit ein paar Freunden zum Fischen unterwegs, hat eine bestimmte Stelle im Sinn und dann geht es da zu wie am Volksfest! In Kanada trifft einen das doppelt hart, bewegt man sich doch in einem riesigen Land. Zum einen sollten sich die Fischer doch etwas verteilen, zum anderen geht es zu einem Platz nicht mal eben in fünf Minuten hin.

Hier sind wir weit oben am Bulkley River. Der Zug ist perfekt zu befischen, gerade wenn alle wie in unserer Gruppe zu diesem Zeitpunkt Rechtshänder sind. Leider ist es dort auch besonders einfach die Jetboote und andere ins Wasser zu bekommen. Vorher wird der Zug noch schnell einmal, eher oberflächlich, durchgefischt bevor die Drift beginnt. Selber steht man dann da und schaut ein wenig in Mond.

.

Perfekter Zug mit leider zu viel Verkehr

.


.

Die Wochenbild Startseite

.

Wochenbild Archiv 2014

2014 Teil eins,   -   2014 Teil zwei,   -   2014 Teil drei,   -   2014 Teil vier

.

Wochenbild Archiv 2015

2015 Teil eins,   -   2015 Teil zwei,   -   2015 Teil drei,   -   2015 Teil vier

.

Wochenbild Archiv 2016

2016 Teil eins,   -   2016 Teil zwei,   -   2016 Teil drei

.

Wochenbild Archiv 2017

2017 Teil eins,   -   2017 Teil zwei,   -   2017 Teil drei,   -   2017 Teil vier,   -   2017 Teil fünf

.

Wochenbild Archiv 2018

2018 Teil eins,   -   2018 Teil zwei,   -   2018 Teil drei,   -   2018 Teil vier,   -   2018 Teil fünf

Wolfgang Fabisch,    Nürnberger Str. 45,    90542 Eckental

  Tel 09126 288640,   Fax 09126 288643, Ⓒ Wolfgang Fabisch

Fabisch auf Facebook,    KONTAKT

Impressum,    AGBs,    Datenschutz

.