Site-map

Wochenbild Archiv 2018 Teil zwei

Wochenbilder des Jahres 2018 Teil zwei

Fabisch Flyfishing Blog


.

Teil zwei der Sammlung Wochenbilder 2018 bei Fabisch Fly Fishing

.

Das zweite Wochenbild Archiv bei Fabisch Fliegenfischen 2018. Bilder die von jemand anderen aufgenommen sind, egal ob in der Natur oder beim Fliegenbinden, werden mit dem Namen Fotografen versehen.

.

.

Saisonstart an der Wiesent - Beginning the season on the Wiesent

.

Saisonstart Wiesent

Wochenbild KW 09 2018

Die Wiesent liegt in Oberfranken und hat dadurch zum Teil andere Regularien als zum Beispiel Mittelfranken. So ist die Äsche in Mittelfranken vom 01.01. bis zum 30.04. geschont, in Oberfranken vom 01.12. bis 30.04., was dem Äschenbestand nicht schaden wird. Des weiteren unterscheiden sich Privatgewässer von Tageskartengewässern. Bei Gewässern, die mit Tageskarten befischt werden können, ist die Schonzeit oft länger als die Zeit, in der am Wasser gefischt werden kann!

So gibt es Abschnitte, in denen vom 01.05. bis 30.09. gefischt werden darf, der Rest des Jahres ist Schonzeit. Bei den privaten Gewässern bestimmen die Schonzeiten der einzelnen Arten, wann gefischt werden kann. Das heißt ja nicht, es muss gefischt werden. Sei ein paar Tagen ist die Bachforelle wieder offen, allerdings sitzen die Fische noch tief am Grund, sind sehr schlank und voller Blutegel. Wenn das Wetter etwas wärmer wird, ändert sich der Zustand sehr schnell zum besseren. Ich wünsche allen eine tolle Saison.

.

The Wiesent is in Upper Franconia and thus has regulations that differ slightly from those of Middle Franconia. So grayling are closed in Middle Franconia from January 1st through April 30th, in Upper Franconia from December 1st through April 30th - all the better for Upper Franconia´s grayling. There are also often differences between privately owned stretches and those that issue day permits. Waters where day permits may be obtained often close longer than the minimum required by law.

There are beats that are open to fishing only from May 1st to September 30th and closed the entire rest of the year. If you own the fishing rights for a particular stretch you can fish whenever the season for the species you target is not closed by law, but it may be advisable to refrain from fishing anyway. On March 1st the season for brown trout has officially opened, but the fish are still staying very deep, they´re very slim and full of leeches. Their situation is bound to improve rapidly as soon the weather gets better. I wish you all a wonderful season in 2018!

Noch ist alles grau in grau, aber bei gutem Wetter kommt die Vegetation schnell in Schwung. Die Bachforellen sind alle geschlüpft, aber beim Waten bitte an die Äschen denken un deren Laichbereiche nicht betreten.

Presently the scenery is still shades of grey, but the plants will catch up as soon as the weather gets better. All the brown trout have hatched but, when wading, think of the grayling and take care to stay out of their spawning areas.


.

Die Oyster Mündung auf Vancouver Island - The Mouth of the Oyster River on Vancouver Island

.

Die Oyster River Mündung

Wochenbild KW 10 2018

Die Mündung des Oyster Fluss auf Vancouver Island liegt etwas über 20 Km südlich des Ortes Campbell River. Er mündet in die Meerenge zwischen Vancouver Island und dem Festland. Direkt südlich an der Mündung liegt Pacific Playgrounds, ein Wohnmobil Park mit einem kleinen Hafen. Es gibt dort auch ein paar kleine Hütten, die man mieten kann. Etwa einen Kilometer nördlich der Mündung liegt Salmon Point. Dort findet man ein hervorragendes Fisch Restaurant.

Fischereilich bietet das Mündungsgebiet mehrere Höhepunkte! Zum einen die Fischerei auf auf Königslachs jacks im Fluss. Jacks sind männliche Lachse, die einen Winter weniger im Meer verbracht haben als die jüngsten Weibchen einer bestimmten Art. Diese liegen so zwischen 5 bis 10 Pfund und machen an der siebener Fliegenrute richtig rabatz. Zum anderen ist dort noch die Coho Fischerei mit kleinen, silbernen Streamern vom Strand. Einfach nach Aktivität an der Oberfläche Ausschau halten.

The mouth of the Oyster on Vancouver Island is situated slightly more than 20 km south of the town of Campbell River. The Oyster runs into the Strait of Georgia that separates Vancouver Island and the continent. Immediately south, adjacent to the Oyster´s mouth, you find Pacific Playgrounds, a little resort with an RV-park, a little marina and a few little cottages which tourists can rent. One km to the north you find Salmon Point, which has an excellent seafood restaurant.

The area of the Oyster´d mouth offers several highlights for fly fishers. For one there is flyfishing for king salmon jacks. Jacks are male fish that have spent one winter less at sea than the youngest females of their species. King salmon jacks weight between 5 and 10 pounds and are lots of fun on a seven weight fly rod. You may also flyfish for Coho on the beach using little silver colored streamers. Just look for surface activity and cast your fly where you find it.

Vorne links um die Kurve geht die Coho Fischerei los. Teilweise kann dort bis zu 80 m ins Meer hinein gewatet werden. Achtung, Tidengewässer, bitte auf Ebbe und Flut achten. Leider sind hier im Bild die Berge am gegenüber liegenden Festland nur zu erahnen.

Coho fishing starts just around the bend on the left side of the photograph. In some places you can wade as far as 80 m into the sea. Please keep in mind that you´re fishing in a tidal zone and water levels will change! The mountains on the continent are unfortunately not really visible on the photograph due to haze.


.

Fliegenfischer Kurse an der Pegnitz - Flyfishing Clinics on the Pegnitz

.

Fliegenfischer Kurse in Velden an der Pegnitz

Wochenbild KW 11 2018

Ab April finden meine Fliegenfischer Kurse in Velden an der Pegnitz wieder statt. Zuerst haben wir das Treffen vom 13.04. bis 15.04.2018 und eine Woche später den ersten Kurs 2018. Seit zwei Jahren biete ich diese Kurse im Wechsel an. Im April als 2 Tages Kurs, im Mai als 2 1/2 Tages Kurs, usw. Der Kursinhalt ist bei beiden Versionen der selbe. Beim 2 Tages Kurs geht es am Sonntag zwei Stunden länger. Eine gute Lösung für Teilnehmer, die nicht am Freitag anreisen können.

Wie im Bild ersichtlich, ist die Vegetation im April noch sehr dünn. Zum einen ist der Umgang mit der Fliegenrute dann einfacher, zum anderen fehlt es etwas an der Deckung zum Fisch. Im weiteren Verlauf des Jahres ändert sich das allmählich. Immer sind die Kurse praxisorientiert, die Teilnehmer sollen sich ja danach allein am Wasser zurechtfinden. Im April und Mai werden bei der Insektenkunde auch die Nymphen der großen Maifliege, Ephemera Danica, gezeigt. Ab Juni sind diese dann am schlüpfen und als Nymphe nur noch in kleinen Exemplaren verfügbar.

Starting in April, I will be offering flyfishing clinics on the Pegnitz again. First we´ll have our annual reunion on the 12th through 15th of April, and the first clinic in 2018 will start the week after. For two years I have been offering these clinics taking turns between a 2-day-clinic in April and a 2-1/2-day-clinic in May, etc. Both clinics follow the same program, only the 2-day-clinic runs two hours longer on Sunday. This caters to clients who are not able to start on Fridays.

As you can see on the photograph, vegetation is still rather drab in April. Well, for once this makes it somewhat easier to swing a flyrod, on the other side it doesn´t provide much cover for anglers. Both will change in time during the season. These clinics are always designed to enable participants to find their own ways on the river. We also teach a little entomology and in April and May we show the nymphs of the famous Green Drake (Ephemera Danica). Starting in June, they will start to hatch, and only smaller specimens will still be available as nymphs.

Die Strecke an der Pegnitz bietet alles, was der Fliegenfischer sich wünschen kann. Zum Teil leicht zugänglich, manchmal mit deutlichen Hindernissen im Rückraum oder fast unzugänglich. Viel Spass beim Kurs oder Fischen.

The Pegnitz has to offer everything flyfishers might be looking for. Some spots are easy to access, others have considerable obstacles, especially for your backcasts, then some are almost inaccessible. Enjoy the clinic, and have fun fishing!


.

Mal was anderes, bald ist Urlaub - Something Different for a Change - Looking Forward to Holidays

.

Bald ist wieder Urlaub

Wochenbild KW 12 2018

Die einen haben den schönsten Urlaub 100km von daheim entfernt, andere fliegen auf die andere Seite der Welt, um dann wochenlang im Dauerregen unterwegs zu sein. Bei der Planung ist die Entfernung völlig egal. Wie bei vielen Sachen ist die Vorfreude oft die schönste Freude. Das heftigste, dass mir in der Richtung passiert ist, war am Anfang meiner Urlaube in Kanada. Es waren 21 Tage Urlaub, mit 18 Tagen Dauerregen! Wenn man das liest, denkt man sicher,, es war wohl nicht toll. Wenn man es erlebt...

Bei mir geht dieses Jahr recht bald los, genau gesagt in 6 Wochen. Von Nürnberg über Amsterdam nach Vancouver, nicht zum ersten Mal. Dann mit einem schweren Geländewagen nach Whitehorse, dort wartet ein großes Wohnmobil. Dann paar Wochen zwischen Whitehorse und Dawson schauen, ob sich nicht ein schöner Claim finden lässt, auf dem ich nächstes Jahr ein wenig Goldwaschen kann. Da ich im Yukon noch nie gefischt habe, ist die Fliegenrute natürlich mit dabei. Die Jahreslizenz liegt so um die €30,00.

Some people have the most wonderful holidays only 100 km from their home, others fly across the world to hike in drizzling rain for weeks. When planning a vacation, distance doesn´t matter at all. As with a lot of other things: looking forward to it is the very best part. The toughest of my own experiences was when I started my trips to Canada. I had 21 days off, 18 of which had rain all day long! Reading this, one might wonder what a lousy kind of vacation this may have been. But living through it...

This year´s vacation starts rather early, to be precise 6 weeks from now. From Nuremberg via Amsterdam to Vancouver, not for the first time. Then I´ll drive a heavy SUV to Whitehorse, where a large motorhome will be waiting for me. From there I´ll spend a few weeks between Whitehorse and Dawson looking for a claim where I might do some prospecting for gold next year. As I have so far never fished the Yukon, I´ll bring a flyrod for sure. The fishing license for the year is supposed to cost around € 30.-.

Ich bin sehr neugierig auf den Yukon. Es ist mit die wildeste Gegend in Kanada, vielleicht können ein paar wirklich schöne Fotos gemacht werden. Dort oben sollte man im Freien noch mehr Sorgfalt walten lassen, als im Süden.

I´m very curious about the Yukon. It is about the wildest region to be found in Canada, so maybe I´ll get to shoot some real nice photographs.Up there, however, you should use even more caution outdoors than farther south.


.

Die neue Rheinmündung in den Bodensee - The New Mouth of the Rhine into Lake Constance

.

die Rhein Mündund

Wochenbild KW 13 2018

Wenn man sich ein wenig durchfragt, kommt man mit dem Fahrzeug recht nah an die neue Rheinmündung in den Bodensee heran. Freilich wartet dann noch eine Wanderung von 30 Minuten auf den Suchenden, bis der Blick auf den Bodensee frei wird. Weitere 2 Stunden sind von Nöten, das Ende des Mündungskanal zu erreichen. In diesem Mündungsbereich sind gleich mehrere Betriebe, die mit der Gewinnung von Kies beschäfftigt sind. Es wird auch einiges an Gold bei dieser Gewinnung anfallen.

Im Bodensee wachsen die Forellen zu zum Teil unglaublichen Größen ab. Das betrifft die Seeforelle ebenso wie die Regenbogenforelle, die dort auch Bodensee Steelhead genannt wird. Bessere Voraussetzungen wurden für die wandernden Forellen erst geschaffen, als die Seeforellen kurz vor dem Aussterben standen. Ich hatte zweimal die Möglichkeit, auf Höhe der Illmündung in den Rhein zu Fischen. Es waren sehr schöne Fische, die ich fangen konnte, eines der richtigen Monster war mir aber noch nicht vergönnt.

If you keep asking, you may be able to drive pretty close to the new mouth of the Rhine into Lake Constance. But even then you´ll have to walk another 30 minutes until you have Lake Constance in full view. It will take another 2 hours to get to the end of the channel forming the mouth of the Rhine. In its vicinity you will find several sites concerned with the extraction of gravel. Supposedly the extraction of gravel will also lead to some extraction of gold.

The trout of Lake Constance will grow to enormous sizes, this goes for lake-run browns as well as rainbows, locally called Lake-Constance- steelhead. Better conditions for lake-run browns have only been created when they were almost facing extinction. Twice, I have had the opportunity to fish the Rhine near the mouth of the Ill. The fish I caught were very pretty, but none of the famous "monsters" took my fly.

Die schwimmenden Kieswaschanlagen erinnern schon sehr an die Sendung Goldrausch in Alaska. Da der Rhein gut goldführend ist, wird hier beim Waschen wohl auch einiges an Gold anfallen. Ich sag da nur Glück auf!

These barges with their washing plants for gravel remind you of TV-Specials about the gold rush in Alaska. As the Rhine is carrying some gold, I suppose it will yield some of it in these operations. All I can say is "Glückauf" (a traditional greeting among German miners)!


.

Der nördlich Alpenrand - The Northern Alpine Rim

.

Nördlicher Alpenrand

Wochenbild KW 14 2018

Anfang dieser Woche musste ich in Richtung Salzburg zu einem Termin. Dabei ergab sich die Gelegenheit, vom Irschenberg den nördlichen Alpenrand zu fotografieren. Es war noch sehr früh am Morgen, deshalb sind die Farben recht blass. In den nördlichen Alpen entspringen eine ganze Reihe hervorrangender Salmoniden Gewässer, hier ein paar deutsche Beispiele. Ganz im Osten geht es mit der Salzach als Grenzfluss los, dann die Saalach, die ebenfalls in Ösrerreich entspringt. Dazwischen die Berchtesgadener Achen. Weiter Richtung Westen die rote und die weiße Traun.

Nun folgt die Tiroler Ache, die auch in Österreich entspringt und in den Chiemsee mündet. Kaum 40 km und wir sind bei acht Gewässern, die kleineren gar nicht mit gezählt. Fast alle dieser Gewässer sind mit Tageskarten zu befischen, wenn sie befischbar sind. Schaut man sich die noch vorhandenen Schneemassen auf den Bergen an, wird es, wenn es noch etwas wärmer wird, massives Schmelzwasser geben. In Berchtesgaden war das früher grob zwischen mitte April bis Ende Mai. Abweichungen von mehreren Wochen sind immer möglich.

Early this week I had an appointment near Salzburg. On my way I had the opportunity to take this photograph of the Northern Alpine Rim from the Irschenberg. It was early in the morning so the colors are not deeply saturated. The Northern Alps hold the sources of many exceptional salmonid waters, I´ll mention a few examples of rivers in Germany. In the very East the Salzach forms the border between Austria and Germany. Then there is the Saalach, also coming out of Austria. In between you find the Berchtesgadener Ache and farther west the Red Traun and the White Traun.

Next comes the Tiroler Ache; its spring is in Austria and it runs into Lake Chiemsee. This makes for 8 major rivers within 80 km, not counting the smaller ones. Almost all of these rivers can be fished if you purchase a day permit, provided they´re fishable at all. If you take a look at all the snow that is still up in the mountains, you can figure out the dimension of spring runoff due as soon as temperatures rise a little further. A coiuple of years ago spring runoff in Berchtesgaden was due roughly from Mid-April to the end of May, but - as always - give and take a few weeks.

Wer kann, sollte die Fischerei bereits vor der Schneeschmelze betreiben. Wenn die erst mal los geht, sind die Gewässer oft für viele Wochen unbefischbar. Da könnte man dann wieder Fliegenbinden, sorry, war ein Scherz.

If possible, start your fishing season before spring runoff. Once that starts, the rivers may not be fishable for weeks. This would take us back to fly-tying - sorry for that, I was just trying to be funny!


.

Es sieht gut aus? - Looking Good?

.

Ephemera Danica

Wochenbild KW 16 2018

Nachdem ich an der Pegnitz und an der Wiesent Fliegenfischerkurse anbiete, werde ich immer wieder gefragt, ob und wenn ja, welcher Unterschied zwischen diesen beiden Gewässern besteht. Zuerst einmal gibt es viele Faktoren die gleich sind. Beide Gewässer sind Kalkflüsse, beide haben in großen Kalk Kavernen reichlich Wasser zur Verfügung. Ohne weitere Untersuchungen bin ich der Meinung, dass die chemische Zusammensetzung beider Wasser sehr ähnlich ist. Etwas anders sieht es schon bei der Wassermenge aus. Da hat die Wiesent die Nase weit voraus.

Um es der Pegnitz noch schwerer zu machen, werden kapitale Mengen von Wasser abgepumpt. Werden die Pumpen eingeschaltet, kann man zusehen, wieder der Wasserstand zügig um bis zu 20 cm fällt. In den Uferbereichen liegen große Flächen des Gewässergrundes im Freien, auf die Gewässerlänge gesehen, reichen Millionen von verendeten Kleinstnährtieren nicht aus. Es ist eine bodenlose Frechheit, was da passiert! War die Wiesent schon immer im Nahrungsreichtum weit voraus, wird dieser Abstand jetzt immer noch viel größer. Zum Glück können Flüsse nicht schreien, sonst würde es im Pegnitztal sehr laut zu gehen.

As I offer fly fishing classes on both the Pegnitz and the Wiesent, people keep asking me about the difference between these rivers, if any. First of all there are many factors that are identical for both rivers. Both of them are chalkstreams, and both have a plentiful supply of water from subterranean caverns. Although I haven´t initiated any chemical tests I still believe that the water quality is just about equal. When it comes to quantity, things are different - the Wiesent is way ahead of the Pegnitz.

As if to make things even harder for the Pegnitz, enormous quantities of water are being "harvested" from the Pegnitz. Once the pumps are being turned on, you can watch the water level fall as far as 20 cm. Along the shores a lot of what is supposed to be the river bottom runs dry, and millions of nymphs, scuds, and other food sources for trout and grayling die along the whole length of the river. What is happening is a stinking shame! The Wiesent has always been ahead of the Pegnitz as far as food sources for salmonids are concerned, but the Pegnitz keeps falling back farther and farther. If rivers could scream, you´d need hearing protection in the Pegnitz valley.

Eine gute handvoll Lehm aus der Wiesent strozt vor Leben. Die Menge der Maifliegenlarven weist auf eine Top Maifliegen Saison hin.

Sehen Sie dazu auch mein Youtube Video über die Wiesent Maifliegen. Übrigens, die hier gezeigten Larven sind alle komplett im Wasser!

A good handful of sediment out of the Wiesent is bursting with life. The number of green drake nymphs promises a top green drake season. Check out my Youtube video on the mayflies of the Wiesent! By the way: all the larvae on the picture are immersed in water.


.

Die Wochenbild Startseite

.

Wochenbild Archiv 2014

2014 Teil eins,   -   2014 Teil zwei,   -   2014 Teil drei,   -   2014 Teil vier

.

Wochenbild Archiv 2015

2015 Teil eins,   -   2015 Teil zwei,   -   2015 Teil drei,   -   2015 Teil vier

.

Wochenbild Archiv 2016

2016 Teil eins,   -   2016 Teil zwei,   -   2016 Teil drei

.

Wochenbild Archiv 2017

2017 Teil eins,   -   2017 Teil zwei,   -   2017 Teil drei,   -   2017 Teil vier,   -   2017 Teil fünf

.

Wochenbild Archiv 2018

2018 Teil eins,   -   2018 Teil zwei,   -   2018 Teil drei,   -   2018 Teil vier,   -   2018 Teil fünf

Wolfgang Fabisch,    Nürnberger Str. 45,    90542 Eckental

  Tel 09126 288640,   Fax 09126 288643, Ⓒ Wolfgang Fabisch

Fabisch auf Facebook,    KONTAKT

Impressum,    AGBs,    Datenschutz

.