Sitemap

Wochenbild Archiv drei Fliegenfischen Fliegenbinden

Weitere Wochenbilder des Jahres 2014, Teil drei

Fabisch Flyfishing Blog


.

Teil drei der Sammlung Wochenbilder 2014 bei Fabisch Fly Fishing - weekly pictures archive 2014 part three

.

Wochenbild Archiv bei Fabisch Fliegenfischen Fliegenbinden 2014 Teil drei. Hier wieder gesammelte Bilder aus den Bereichen Fliegenfischen, Fliegenbinden und Natur. Die Bilder wurden in Europa sowie Nordamerika inklusive Kanada aufgenommen.

.

.

Der General Store bei Hope

.

General Store in Kanada

General Store bei Hope in Britisch Kolumbien

Wochenbild KW 29 2014

Der General Store war früher Dreh und Angelpunkt für die Bevölkerung im wilden Westen. Allein das Sortiment im Verkauf war unglaublich, Produkte die der Store nicht im Sortiment hatte, mussten von weiß Gott wo heran geschafft werden. Haushaltwaren, Nahrung, Getränke, Saatgut, Werkzeuge, Medikamente soweit vorhanden usw. Außerdem war dort der Platz, an dem Neuigkeiten und Nachrichten verbreitet wurden.

Dieser hier steht am Highway Number One, zwischen den Orten Hope und Yale in Britisch Kolumbien, Kanada. Die neuere Zeit brachte es mit sich, dass jeweils eine Gas Station zu den General Stores hinzu kam. In diesem hier habe ich schon einige Stunden verbracht und jedesmal etwas erstanden. So auch vor über zehn Jahren meine erste Metall Goldwasch Schüssel.

Das Warenangebot auf zwei Stockwerken ist unglaublich.


.

Der richtige Moment

.

Steelhead am Haken

Steelhead im Sprung am Bulkley River

Wochenbild KW 30 2014

Jeder, der mit der Kamera unterwegs ist, weiß wie schwer es ist, den richtigen Moment bei einer bewegten Szene zu erwischen. Dies wird umso schwerer, je kürzer dieser Moment ist. Viele dieser Motive sind absolut nicht planbar. Ich selber habe vor Kurzem so eine Gelegenheit versemmelt und geh nicht davon aus, eine zweite Chance zu bekommen.

Oft hilft dann das Glück weiter. Bei diesem Foto, welches am Bulkley River entstanden ist, waren die Götter mit dem Fotografen. Die Steelhead nahm meine Nymphe am Ende der Drift beim herumschwingen. Dadurch war die Nymphe schon sehr nahe der Oberfläche und eine Sekunde nach dem Setzen des Hakens, explodierte der Fight mit einem Sprung der Steelhead aus dem Wasser.

So ein Foto ist nicht zu planen, da hilft nur das Glück.


.

Mitten in Vancouver

.

Blick vom Stanlay Park

Blick vom Stanley Park Richtung Westen

Wochenbild KW 31 2014

Der Stanley Park wird von den Vancouverieten gern als die grüne Lunge der Stadt gesehen. Obwohl er zum Teil übertrieben touristisch aufgearbeitet ist, bietet er mehrere atemberaubende Ausblicke. Der Blick hier geht von der Westseite des Parks in Richtung Westen. Etwas hinter dem Horizont liegt dann Vancouver Island.

Der Stanley Park mit seinen über 400 Hektar wird von den Einheimischen als recht großer Spielplatz gesehen. Das Vancouver Aquarium ist auch dort untergebracht. Evtl erinnert sich der eine oder andere an die Serie Danger Bay, die wurde in großen Teilen im Park gedreht, ebenso Jump Street. 2010 haben meine Frau und ich den Park auf Inlinern umrundet, dabei entstand dieses Foto.

Richtung Westen, erst Vancouver Island danach Japan.


.

Rafi mit Copper River Steelhead

.

copper river steelhead

Schöne Steelhead aus dem Copper River

Wochenbild KW 33 2014

Eines der Highlights bei meinen Kanada Touren ist der Copper River. Er mündet ein paar Kilometer östlich von Terrace in den Skeena. Leider ist der Copper durch Wetterunbilden recht häufig unbefischbar. In diesen Fällen endet der Trip Richtung Nordwest BC bereits in Smithers am Bulkley. Bei ganz schlimmen Regenfällen sind wir allerdings auch schon von Smithers Richtung Süden geflohen.

Wenn der Copper aber befischbar ist, können dort absolute Sternstunden erlebt werden. So gelang es mir an einem Tag, innerhalb einer Stunde, zwei 86cm Steelheads auf Trockenfliege in der Deaddrift zu fangen! Hier sehen wir Rafi, der eine schöne Steelhead am Copper mit der Goldkopfnymphe überlisten konnte.

Ein schöner Steelhead Pool am Copper River.


.

Break in Amsterdam

.

coffee shop

Coffee Shop in Amsterdam

Wochenbild KW 34 2014

Die meisten meiner Flüge nach Vancouver oder Seattle gingen über Amsterdam. Leider kommt es, je nach Flugplan, in Amsterdam manchmal zu recht langen Wartezeiten, bevor es über den Atlantik weiter geht. So auch in 2011, dem Jahr als dieses Bild entstand. Die Wartezeit betrug sieben Stunden, zum Vergleich, dieses Jahr (2014), sind es eineinhalb Stunden!

Also beschloßen wir in 2011, die Wartezeit dazu zu nutzen, mit der Bahn nach Amsterdam Stadtmitte zu fahren. Die Fahrzeit war wohl um die zwanzig Minuten. So konnten wir uns einiges von Amsterdam ansehen. Dabei kamen wir an dem gezeigten Coffee Shop vorbei. Die Verbindung Amsterdam - Vancouver konnte nicht unbeachtet bleiben auf unserem Weg nach BC / Kanada.

Ein Coffee Shop in Amsterdam, bitte nichts rauchen.


.

Kleines Monster

.

kreuzspinne bei der arbeit

Kreuzspinne bei der Arbeit

Wochenbild KW 35 2014

Etwas überrascht war ich schon, als im letzten Fliegenfischerkurs dieses Jahr in Velden einer der Kursteilnehmer sagte, dreh dich mal vorsichtig um. Von der kleinen Gänsehaut, die mir bei solchen Aufforderungen automatisch über den Körper läuft, mal abgesehen weiß ich ja nicht was auf mich zukommt.

So schlimm war es dann auch gar nicht. Der Abstand zu der fleißig rauf und runter kletternden Spinne betrug fast einen Meter. Diese, ich denke es ist eine Kreuzspinne, ist aber die größte ihrer Art, die ich je gesehen habe. Vom obersten bis zum untersten Bein rede ich von einer guten Mittelfingerlänge.

Kreuzspinne bei der Arbeit.


.

Unterwasser Welten

.

unterwasser welten

Unterwasserwelt, kurz aus dem Wasser

Wochenbild KW 36 2014

Leider sind ja viele Unterwasser Naturschauspiele außerhalb des Wassers gar nicht darstellbar. Wenn ich da nur an die Fangnetze der freilebenden Köcherfliegenlarven denke...

Dieses Foto hier gefällt mir schon allein wegen der frischen Farben. Natürlich ist auch hier der Stein nach dem Foto zügig ins Wasser zurück verbracht worden.

Belebte Ubterwasserwelt..


.

Small Yellow Sally

.

kleine yellow sally

Small Yellow Sally

Wochenbild KW 37 2014

Eigentlich sind meine Frau und ich eher zum Goldwaschen in der Schweiz unterwegs. Dabei ist man natürlich immer auf der Suche nach dem kleinen Bach, den noch niemand auf seinen Goldgehalt untersucht hat. Natürlich sollten dann auch ordentlich Nuggets zu finden sein.

Dabei kommt man schon in sehr abgelegene Hochtäler. Meine Frau bekommt schon immer Anfälle, wohin das Auto hin muss und dann noch ewig laufen. Gerade bei so einer Gelegenheit kamen wir vor paar Tagen in einen Massenschlupf gelber Fliegen. Mein erster Gedanke war Yellow Sally, nur waren die sehr klein. Die Rückfrage bei Sven ergab, dass es eben diese kleine Art gibt, die unter Fliegenfischern als small Yellow Sally bekannt ist.

Leider nur mit dem Handy fotografiert.


.

Am Rhonegletscher in der Scweiz

.

rhonegletscher

Der Rhonegletscher, was davon übrig ist

Wochenbild KW 38 2014

Im weiteren Verlauf unseres Urlaubes in der Schweiz wollten meine Frau und ich den Furkapass besuchen. Dieser ist in der näheren Umgebung der höchste Pass. Außerdem hatten wir den Oberalp, Gotthard und Sustenpass schon hinter uns. In nächster Nähe zum Furkapass, ca. 3 Km entfernt, ist das Ende des Rhonegletschers. Also beschloßen wir, diesen auch anzuschaun.

Zu Fuß ist der Gletscher recht gut über einen Wanderweg von der Passhöhe zu erreichen. 55 Minuten ist die angegebene Zeit für die Wanderung. Wenn man in der Gegend ist, sollte diese Wanderung auf jeden Fall gemacht werden. Auf dem Weg stolpert man fast über Murmeltiere. Am Gletscher kann dann an den Schleifkanten die Abnahme der Eisdicke betrachtet werden, einfach erschreckend! Was da noch an Eis übrig ist...

Das Wetter spielte nicht so richtig mit.


.

Der Bridge River Canyon

.

bridge river canyon

Der Bridge River Canyon.

Wochenbild KW 44 2014

Der Bridge River mündet bei der Ortschaft Lillooet, BC / Kanada, in den Fraser River. Dieses Jahr ergab es sich, dass ich dem Fluss ziemlich weit aufwärts, 105 Km bis zur Ortschaft Gold Bridge, folgen konnte. Nie zuvor hatte ich bei irgendeiner Fahrt soviel Wild gesehen, wie bei dieser. Nach der vierten Vollbremsung während der ersten 15 Km, habe ich die Geschwindigkeit deutlich unter den erlaubten 80 gehalten.

Natürlich ist und bleibt der Fraser River Canyon beeindruckend, der Bridge River Canyon allerdings kann den Besucher weit mehr beeindrucken.Nicht ganz so tief wie der Fraser Canyon, ist der Bridge Canyon in der Weite nur ein Bruchteil von diesem. Das erzeugt beim Betrachter ein wenig den Eindruck, in einen tiefen Fahrstuhlschacht zu schauen. Diese recht weite Schleife hier wurde am Grund total von Goldsuchern umgegraben.

Im Bridge River Country of British Columbia.


.

.

Die Wochenbild Seite, Anfang

.

Wochenbild Archiv 2014, Teil eins

.

Wochenbild Archiv 2014, Teil zwei

.

Wochenbild Archiv 2014, Teil vier

.

Wochenbild Archiv 2015, Teil eins

.

Wochenbild Archiv 2015, Teil zwei

.

Wochenbild Archiv 2015, Teil drei

.

Wochenbild Archiv 2015, Teil vier

.

Wochenbild Archiv 2016, Teil eins

.

Wochenbild Archiv 2016, Teil zwei

.

Wochenbild Archiv 2016, Teil drei

  • Wolfgang Fabisch
  • Nürnberger Str. 45
  • 90542 Eckental
  • Tel 09126 288640
  • Fax 09126 288643
  • Copyright: Wolfgang Fabisch

.

.