Fliegenbinden Eintagsfliegen Nymphe

Universelle Eintagsfliegen Nymphe


Fliegenbinden: Bindeanleitung Universelle Eintagsfliegen Nymphe

Diese Universelle Eintagsfliegen Nymphe kann einem schnell einmal am Fischwasser aus der Patsche helfen. Natürlich können die angegebenen Farben variiert werden wie auch die Bleiwicklungen. Eine weitere Möglichkeit ist es, die Nymphe mit einem Goldkopf, oder wenn es ganz schnell runter gehen muss, mit einem Tungsten Kopf zu binden. Dabei können dann auch wieder die Bleiwicklungen den eigenen Ansprüchen angepasst werden.

1. Zuerst kommt wie bei vielen anderen Nymphenmustern die Bleiwicklung.

.

.

2. Dann folgt die Grundwicklung mit dem Hauptbindefaden, mit dem auch gleich ein Schwänzchen eingewickelt wird.

Eintagsfliegennymphe1a
Eintagsfliegennymphe2a

3. Als nächstes einen Rippungsdraht, zum Beispiel aus Kupfer, einbinden.

.

.

4. Etwas Dubbing nach Wunsch am Faden anbringen.

Eintagsfliegennymphe3a
Eintagsfliegennymphe4a

5. und um die hinteren zwei drittel des Hakens wickeln.

.

.

6. Am Öhr, über dieses nach vorn hinaus stehend, einen etwa drei bis vier Millimeter breiten Latexstreifen enbinden.

Eintagsfliegennymphe5a
Eintagsfliegennymphe6a

7. Den Bindfaden spalten um das benötigte Dubbing zwischen den Fäden unterzubringen.

.

.

8. Das etwas sperrigere Dubbing Material, z.B. Seal, mit dem Faden verdrehen.

Eintagsfliegennymphe7a
Eintagsfliegennymphe8a

9. Dieses Material wird im vorderen Drittel des Hakens verarbeitet. Der Bindefaden sollte jetzt zwischen den zwei verschiedenen Dubbings plaziert sein. Den Latexstreifen nach hinten ziehen und an dieser Position einbinden.

.

.

10. Zum Abschneiden den Latexstreifen nach unten zusammenklappen und dann schräg nach hinten abschneiden, dadurch bekommt man noch eine schöne Flügelscheide.

Eintagsfliegennymphe10a
Eintagsfliegennymphe11a

11. Den Bindefaden dunkel einfärben und die Nymphe mit dem Kopfknoten abschließen. Der Kopfknoten kommt dahin wo das Latex gefasst wurde, also im vorderen Drittel der Nymphe.

Eintagsfliegennymphe12a

Ich wünsch Euch viel Spass beim Nachbinden und Fischen, Wolfgang

  • Wolfgang Fabisch
  • Nürnberger Str. 45
  • 90542 Eckental
  • Tel 09126 288640
  • Fax 09126 288643
  • Copyright: Wolfgang Fabisch

.

.