PhotoOnWeb by VSO requires Macromedia Flash. If you have Flash installed,

Bei der Universal Eintagsfliegen Nymphe handelt es sich um ein Muster, dass in vielen verschiedenen Ausführungen gebunden werden kann. So können die verschiedensten Eintagsfliegen immer nach den gleichen Schritten beim Fliegenbinden gebunden werden.

Die Anleitung zum Fliegenbinden der universellen Eintagsfliegennymphe besteht aus elf Bindeschritten. Dabei wird bei dem gezeigten Muster nicht einmal ein Körperfaden gebraucht. Wenn man diesen allerdings verwendet, hat man bei über 30 Farben ebenso viele verschiedene Muster. Dann könnte man auch noch die Farben miteinander mixen, oder eine Hälfte des Körpers mit einer Farbe und die andere mit einer anderen Farbe binden. So erhält man eine unglaubliche Anzahl von verschiedenen Muster. Mit diesem Körperfaden hat man viele verschiedene Farben zur Verfügung. Genau so kann auch für die Flügelscheide verschiedenes Material in den unterschiedlichen Farben benutzt werden. Es handelt sich um einen sehr alten Nymphen Typ, dessen Fängigkeit unbestritten ist. Sie kann passiv in der Dead Drift gefischt werden, aber eben so gut aktiv im herum Schwingen.

In Deutschland oder in mittel Europa wird diese Nymphe meistens in den Haken Größen acht bis vierzehn gefischt. Ich habe aber öfter die Gelegenheit, in Kanada auf Steelhead zu Fischen. Dort wird dieser Nymphen Typ allerdings in den Hakengrößen vier bis acht, Kamasan B830, gefischt. Mit der Menge und Stärke des verwendeten Blei wird die Sinktiefe bestimmt. Es kann aber auch noch eine Goldkopf Nymphe daraus gemacht werden, unter Verwendung des passenden Goldkopfes.

Wenn das Gewicht zuviel wird, ist dass Werfen mit diesem Köder kein besondere Spass mehr. Trifft man sich selbst, kann man großen Schaden nehmen, da muss nicht einmal das Auge betroffen sein. Wird die Rute getroffen, ist ein Ruten Bruch fast nie zu vermeiden. Ganz wichtig ist, dass die Fliegenschnur in sehr weiten Bögen geworfen wird. Dazu sollte die Geschwindigkeit sehr stark gedrosselt werden. In Kanada ist man sehr oft sehr allein unterwegs. Weit und breit ist keine Ortschaft zu erreichen, es ist auch selten ein Mitfischer am Wasser. Ein guter Grund, Verletzungen zu vermeiden.

Die elf Bindeschritte in einer Zusammenfassung: Nach dem Einspannen des Hakens wird eine Grundwicklung mit dem Dyneema Bindefaden angelegt. Solllte Gewicht gebraucht werden, sollte vorher das ensprechende Blei aufgewickelt werden. Dann wird ser Schwanz aus Federfibern eingewickelt, dabei kann auch gleich der Rippungsdraht angelegt werden. Bei dem aktuellen Muster wird etwas Dubbing für den Körper benötigt. Dieses bis auf wenige Millimeter an das Hakenöhr wickeln. Als nächstes einen Streifen Latex so einbinden, dass er über das Öhr hinaus schaut. In den noch freien vorderen Bereich etwas steiferes Fellmaterial einbinden. Nun den Latexstreifen nach hinten ziehen und in dem Bereich zwischen den zwei verschiedenen Dubbings abbinden. Den Faden aschneiden und als letztes das Latex wie im Bild gezeigt abschneiden. Fertig ist die Universelle Eintagsfliegen Nymphe.