Am Skeena zum Steelhead Fliegenfischen

West Kanada Flüsse, der Skeena River


Die Anfahrt zum Skeena

.

Das Zentrum der Skeena River Fischerei liegt in und um den Ort Terrace. Um nach Terrace zu kommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann Terrace recht gut von Vancouver angeflogen werden, das erspart viele Kilometer auf der Straße. Eine weiter Möglichkeit besteht darin, mit der Fähre von Port Hardy bis Prince Rupert, die sogenannte Inside Passage, zu nehmen. Von Prince Rupert sind es noch 150 Km bis Terrace. Oder die, die ich bis jetzt immer genommen habe: Mit dem Auto oder Wohnmobil von Vancouver oder gar Seattle, 1350 Km beziehungsweise 1500 Km.

Vorort stellt sich die Frage, wohin zum Fischen! Von der Mündung in den Pazifik bis nach New Hazelton, da mündet der Bulkley in den Skeena, sind es 250 Km, alles bestes Fischwasser!! Da wäre etwas Hilfe schon angebracht. Vor allem weil sich die Bestimmungen im wieder ändern auf den Flusskilometern. Das vernünftigste ist es, sich vor Ort in einem der Angelgeschäfte schlau zu machen. Früher(und ich glaube heute auch noch), konnte auf Ferry Island ohne zusätzliche Lizenz gefischt werden.

Ferry Island ist eine vom Skeena River umfloßene Insel mitten in Terrace. Sie ist 2300 m x 600 m groß. Da kann man richtig Spaß haben.

super skeena steelhead beim fliegenfischen
an der kreuzung highway 16 und 37

103 cm und gut über 20 Pfund hatte diese Steelhead, die mein Freund Helmut auf Ferry Island mit der Nymphe gefangen hat. Allein das Wissen, das jeder Fisch der weiter oben im Babine, Bulkley, Copper, Kispiox und soweiter gefangen wird, erstmal hier vorbei muss, ist ein super Ansporn.

Diese Stelle ist etwa 80 Km oberhalb von Terrace. Es ist eindeutig Niedrigwasser und somit beste Verhältnisse zum Fliegenfischen. Wenn die Brücke über den Skeena bei Kitwanga Richtung Norden überquert ist, kann man mit dem Auto bis an den Skeena heran fahren. Von dort können größere Entfernungen über den Kies am Wasser zurück gelegt werden, wenn das Fahrzeug über Vierradantrieb verfügt. Lizenzen beachten!

irgendwo am skeena river
rupert mit einem skeena fisch

Eine weitere Stelle irgendwo auf dem Weg von New Hazelton nach Terrace. Ich muss zugeben, dass der Skeena nördlich von der Kispiox Mündung für mich ein völlig unbekanntes Gebiet ist. Wenn man bedenkt, dass die Babine Mündung moch mal 50 Km oberhalb der des Kispiox liegt! Der Babine River ist ja auch für seine großen Steelheads bekannt. Vom Babine geht es ja nochmal ordentlich Richtung Norden mit dem Skeena. Wahrscheinlich muss man ein Leben dort verbringen, um den Skeena einigermaßen kennenzulernen.

Hier hat, ebenfalls ein Freund, Rupert einen Fisch auf Ferry Island gefangen. Zugegeben, am Anfang haben sich die Skeena Aktivitäten auf Terrace begrenzt. Leider machen es einem die Einheimischen einem auch nicht gerade leicht. Die Frage nach etwas neuen oder anderen kommt nicht unbedingt gut an oder stößt auf Unverständnis. Warum nach etwas neuen Ausschau halten, wenn das alte doch gut funktioniert. Alles allein auszuforschen kann sehr sehr lang dauern und mühsam sein.

  • Wolfgang Fabisch
  • Nürnberger Str. 45
  • 90542 Eckental
  • Tel 09126 288640
  • Fax 09126 288643
  • Copyright: Wolfgang Fabisch

.

.