Fliegenfischen am Quinsam River Steelhead

Der Quinsam River auf Vancouver Island


Die Anfahrt zum Quinsam River

.

Da der Quinsam ein Quellfluss des Campbell River ist, kommt auch die gleiche Anfahrt wie zum Campbell River zum tragen. Ebenso wie der Campbell River gehört der Quinsam zu nen ersten Flüßen, die ich in Kanada befischt habe.

Der Quinsam gehörte bis ca 2000 zu den produktivsten Flüssen Britisch Kolumbiens in Sachen Steelhead. Einige merkwürdige Entscheidungen des Gouvernments führten zu einem rapiden Rückgang der Steelheads. So werden diese in der modernen Zuchtanlage am Quinsam River nicht mehr nach gezüchtet. Außerdem wurde das Besatzprogramm für Sommerrun Steelhead gestrichen. Dadurch ging der gesammte Bestand an Steelheads im Quinsam deutlich zurück. Fand man früher im Februar fast keinen freien Pool zum Fliegenfischen am Fluss, kann man heutzutage den ganzen Tag fischen ohne einen anderen Fischer zu treffen.

Gut besucht, der Quinsam River
Schon etwas älter, der Fisch natürlich

Bild oben links: Leider sind die Pools für Fliegenfischer fast unzugänglich, sie sind von Stöpselfischern besetzt. Bild oben rechts: Neuere Forschungen beweisen, wie wichtig die Lachse für die Düngung sind

.

Tatsächlich gehen Forscher heute davon aus, dass der Kandische Küstenregenwald ohne die von Bären und Co. verscharrten Fischkadaver niemals die Dichte und Größe erreicht hätte. Diese Art der Düngung geht in tausende von Tonnen, gesehen auf die Größe der Westküste.

Heute sorgt leider die Holzindustrie vor Ort dafür, dass die Wälder nicht mehr in den Himmel wachsen. Teilweise werden sogar in Provincial Parks Schlaggenehmigungen erteilt.

Fischer in Deckung am Quinsam River
blanker frischer Silberlach

Im Busch ist es immer besser zu zweit unterwegs zu sein. Wer schon einmal durch die Küstenwälder Nordamerikas gelaufen ist, kennt das tolle Gefühl das der Regenwaldboden einem gibt. Allerdings können fast verrottete am Boden liegende Urwaldriesen zur tödlichen Falle werden, wenn man darin einbricht.

Mit etwas Ausdauer und der richtigen Nymphe ist auch der Fang eines frisch aufgestiegenen Silberlachs nichts aussergewönliches. Die Nymphe die ich zum Fang dieser Lachse benutze, ist allerdings sehr ungewöhnlich. Die Farbe kommt noch vollig normal rüber, wenn man sieht womit die Einheimischen fischen. Die Hakengröße zehn dann schon eher nicht mehr. Im Gegensatz zu den einheimischen Fischern, die weit mehr als zwei drittel aller Fische reissen, fangen wir mit den Nymphen fast 100 % regelrecht.

.

Wer in den Flüssen Vancouver Islands mit der Fliegenrute fischen möchte, sollte etwas abgehärtet sein. Von den wenigen Fly Only Abschnitten abgesehen, steht man überall sonst zwischen Anglern, die einfach irgendwie etwas an den Haken bekommen wollen. Dabei scheint es absolut egal zu sein, wo der Haken fast. Auch das Überwerfen der Fliegenschnur wird nur mit einem Grinsen kommentiert. Das diese dann gleich mit abtaucht, lieget zum Teil an den alten Zündkerzen, die als Wurfgewicht genutzt werden. Gleich nach dem ersten Oktober wird es besonders schlimm, dann ist die Entnahme der Cohos ohne Fettflosse erlaubt.

Der Quinsam war ein super Steelhead Winterrun Fluss. Inzwischen gibt es wieder einige Aktivitäten, die die Steelhead Population erhöhen sollen, warten wir ab ob diese fruchten werden.

BC Flüsse

  • Wolfgang Fabisch
  • Nürnberger Str. 45
  • 90542 Eckental
  • Tel 09126 288640
  • Fax 09126 288643
  • Copyright: Wolfgang Fabisch

.

.