Steelhead Fliegenfischen 2014

In Britisch Kolumbien auf Steelheads


.

Fliegenfischen in Kanada auf Steelhead 2014 Zusammenfassung

.

Vier Teile hat die Beschreibung über meinen ersten Trip zum Steelheadfischen nach Britisch Kolumbien - Kanada. Zur Richtigstellung, es war mein 39ter Trip, aber der erste, bei dem niemand dabei war. Bei dieser Gelegenheit sollten mehrere Versuche gleichzeitig laufen.

Wie spannt man den Haken beim Norvise richtig ein

Zum Beispiel die Kosten. In Britisch Kolumbien (sowie in vielen anderen Ländern) ist der Zimmerpreis gleich hoch, ob eine oder zwei Personen dieses Zimmer benutzen ist egal. 90 % der Zimmer sind wohl auch Doppelzimmer. Für diesen Trip kam das überhaut nicht in Frage, 21 Nächte mal can$ 70,00 ...! Im Auto zu Übernachten war eine Alternative, die ich die ganze Zeit im Kopf hatte. Im Vergleich zu einem Zelt fallen mir da viele Vorteile ein, auch die wesentlich festere Bauweise.

Wer Ende September im Norden von Britisch Kolumbien im Auto übernachten möchte, muss sich darüber im Klaren sein, dass die Aussentemperatur deutlich unter null Grad fallen kann. Im Auto können das immer noch minus zwei Grad sein, eine Temperatur mit der nicht zu spassen ist.

Natur pur zum Fliegenfischen oder Fliegenbinden

Grundvoraussetzung für solche Experimente ist eine vernünftige Ausrüsung. Es hat mich zwar ein zweites Gepäckstück gekostet, aber meinen Schlafsack und die Thermomatratze wollte ich unbedingt mitnehmen. Wenn man am Boden des Fahrzeuges schlafen möchte, ist eine drei Zentimeter dicke Styroporschicht hilfreich. Darauf die Isomatte und dann kann es ruhig kalt kommen. Außerdem hat das den Vorteil, nicht auf dem kalten Boden zu landen wenn die Matte mal auf gibt.

Eine der besten Adressen, wenn so etwas passiert, ist sicherlich die Firma Canadien Tire. Dort gibt es eine große Auswahl an Camping Zubehör, Gas Lampen und Kocher, natürlich die Gaskartuschen und alles mögliche an Zubehör. Etwas Angelgeräte gibt es auch, allerdings ist das Sortiment wenn es ums Fliegenfischen und Fliegenbinden geht, eher dünn.

Natur pur zum Fliegenfischen oder Fliegenbinden

Inzwischen wurde mir schon öfter die Frage gestellt, wie es denn mit der Angst in der Nacht sei. Man muss ja eventuell auch mal raus aus dem Auto, Toilette ist ja keine vorhanden. Am Anfang war es etwas bedrückend, allerdings hilft Fahrtlicht einschalten und möglichst viel Krach beim Aussteigen schnell darüber hinweg. Wenn überhaupt mal so etwas wie Angst aufkam, war das eher in bewohnten Gebieten.

Natürlich habe ich den Vorteil, dass ich auch in Europa mit meinem Touran viele solcher Trips durchführe. Als nächstes bei uns steht Großbritannien auf der Agenta. Bei solch einer Gelegenheit wurde auch eine absolut brauchbare Dusche für Autoreisen entwickelt. Man braucht eine 12 Volt Pumpe und ein Duschanschluss mit Kopf. Etwas Wasser heiß machen, mit kaltem auffüllen und schon kann es los gehen.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz bin ich schon seit Jahren auf diese Art und Weise unterwegs, meistens zum Goldwaschen. Mit der Zeit kann sich sogar etwas Komfort entwickeln. Man kocht am Wasser im Freien, ist ein wenig eins mit der Natur, alles Dinge die heutzutage oft unterschätzt werden. Probieren Sie es doch einfach mal aus.

.

  • Wolfgang Fabisch
  • Nürnberger Str. 45
  • 90542 Eckental
  • Tel 09126 288640
  • Fax 09126 288643
  • Copyright: Wolfgang Fabisch

.

.