Sitemap

Fliegenbinden Dyneema Faden teilen

Video Tipps zum Fliegenbinden von Wolfgang Fabisch


Dyneema Faden teilen

.

Bei dem in diesem Video gezeigten Dyneema handelt es sich um das Fabisch Dyneema 12/0. Dieses gibt es auch noch in 6/0, d.h. genau doppelt so stark als das hier verwendete. Warum ich das extra erwähne? Es gibt viele Dyneema Bindefäden, in der gleichen Stärke und Farbe. Dennoch gibt es Unterschiede: Die Anzahl der Drehungen pro laufenden Meter. Zu technisch? Ach wo, es geht nur darum wie oft der Faden auf einen Meter verdreht wird. Ja, dass Ist wichtig. Bei zu wenig Drehungen kann der Faden zwar mit bloßen Fingern geteilt werden, dafür leidet die Tragkraft erheblich. Werden es zuviel Drehungen ist die Tragkraft in Ordnung, aber der Faden ist praktisch nicht mehr zu teilen.

Diesen Effekt kennen die meisten von Ihnen sicher. Hatten Sie gerade etwas im Faden verdreht und möchten noch etwas nachfüttern, ist das oft nicht ganz einfach.

Ich habe das Glück auf die Anzahl der Umdrehungen bei der Fertigung Einfluß nehmen zu können. Nach vielen Versuchen habe ich die optimale Umdrehungsanzahl gefunden, nach der das Dyneema für mich gefertigt wird.

 

Den hier gezeigten Tipp habe ich vor Jahren von meinem Freund Jupp Verstraten bekommen. Viel Spaß beim Fliegenbinden, Wolfgang.

Im Lauf der Zeit werde ich noch einige Artikel mit Tipps und Tricks zu den Themen Fliegenbinden und Fliegenfischen veröffentlichen. Das ich dabei immer wieder mit meinen Produkten arbeiten werde, sei es Material oder Werkzeuge, versteht sich sicher von selbst. Immer aktuell informiert sind Sie als Mitglied auf meinem Blog.

.

zu den anderen Artikeln

  • Wolfgang Fabisch
  • Nürnberger Str. 45
  • 90542 Eckental
  • Tel 09126 288640
  • Fax 09126 288643
  • Copyright: Wolfgang Fabisch

.

.